Aktuell

Allgemein

terre_mains

Breit abgestützter Kompromiss

14.06.2018

Der Nationalrat hat heute den Gegenvorschlag zur Konzernverantwortungsinitiative angenommen - einen Kompromiss zwischen den Initiant/innen und Kräften aus Parl…

news_lafarge

Kinderarbeit: LafargeHolcim lässt Opfer im Stich

08.05.2018

Auch zwei Jahre nach Aufdeckung des Kinderarbeits-Skandals in Uganda haben LafargeHolcim und ihre Zulieferer nichts unternommen, um den Opfern zu helfen.

DE-SNB-Richtlinien-ernst-nehmen-390x242

Nationalbank: Jetzt aus Erdöl, Erdgas und Kohle aussteigen!

24.04.2018

Die Schweizerische Nationalbank befördert eine katastrophale Temperaturerwärmung von 4-6 Grad. Die Klima-Allianz fordert die SNB auf, endlich ihre Richtlinien…

Kovi_Einreichung_martinbichsel_ch_051-1024x682

Handlungsbedarf unbestritten: Kommission will indirekten Gegenvorschlag

20.04.2018

Die RK-NR schlägt Massnahmen gegen Menschenrechtsverletzungen und die Missachtung von internationalen Umweltstandards durch CH-Konzerne vor.

20180410_Petition_News

107‘765 fordern eine gerechte Klimapolitik

10.04.2018

Heute findet die Kommission für Umwelt, Raumplanung und Energie des Nationalrats (UREK‑N) endlich Zeit, sich mit dem Anliegen von 107‘765 Menschen zu befas…

News_WSF

Novos Paradigmas – Bericht vom Weltsozialforum in Salvador do Bahia

16.03.2018

Am Weltsozialforum werden grosse Fragen diskutiert: Was braucht es für einen Paradigmenwechsel und wie kann ein gesellschaftlicher Wandel angestossen werden?

Die Präsidentin Aminata Bodian sagt von sich selbst: «Ich kann nicht ruhig sitzen, sonst merke ich, wo es mir überall weh tut. Da bleibe ich lieber in Bewegung». Bild: Ousmane Kobar/ Fastenopfer

Gemeinsam in ein besseres Leben

13.03.2018

Während der Regenzeit fehlt es im Senegal an Nahrung, und bei Krankheit können Pflegekosten nicht bezahlt werden. Teure Kredite führten zu Verschuldung. Doch…

Vendeurs de roses à Lausanne en 2016.

Rosen für die Ökumenische Kampagne – virtuell und digital

07.03.2018

Am nächsten Samstag verkaufen wieder Freiwillige vielerorts Rosen für Projekte von Brot für alle, Fastenopfer und Partner sein. Alles, was Sie wissen müssen…

633A2134

Rückblick auf unseren «Wandeltag»

28.02.2018

Wir haben eingeladen, einen Austausch über Wege, Krisen und Ungerechtigkeiten zu überwinden und nachhaltigen Wandel anzustossen. Ein Rückblick.

givearose1

Rosen zum Valentinstag – mit «Give a Rose» eine doppelte Freude

13.02.2018

Mit der App «Give a Rose» wird das Schenken doppelt schön: Mit jeder verschickten digitalen Rose werden Kleinbauernfamilien in Guatemala unterstützt.

In Indonesien müssen immer mehr Flächen Palmölplantagen weichen.

Wir beginnen die Gespräche

20.12.2017

Im September haben wir die Petition „Stopp Landraub“ gestartet. Heute führen wir die ersten Gespräche mit Schweizer Grossverteilern.

Brasilien OPAN

Erneuerbare Energie ist nicht immer nachhaltig

18.12.2017

Auch bei Projekten zu erneuerbaren Energien muss auf die Bedürfnisse der lokalen Bevölkerung geachtet werden. Dazu unsere Reportage aus Brasilien.

Klimakrise

Investitionen in klimaschädliche Energien stoppen

18.12.2017

Christian Lüthi von der Klima-Allianz zeigt auf, weshalb Gelder aus fossilen Energien raus müssen und was der Finanzplatz Schweiz damit zu tun hat.

Bildschirmfoto-2017-12-05-um-13_49_05-nifcdjiy9688u0wpbflgtx55yn4t3w3q2ri3ahsfcy

Economiesuisse torpediert konstruktiven Dialog zwischen Konzernen und NGOs

12.12.2017

Eine Mehrheit aus SVP- und FDP-Stimmen lehnt Gegenvorschlag zur Konzern-Initiative ab. Dies ist auf intensives Lobbying von Economiesuisse zurückzuführen.

Brasilien OPAN

«Wir hätten uns gegen den Staudamm entschieden»

11.12.2017

Ricardo Cairu* hat schon als Kind mit seinem Vater im Fluss neben dem Dorf Fische gefangen. Der Staudamm hat sein Leben auf den Kopf gestellt.

IT-Rating_news

Wie fair wird dein Smartphone produziert?

21.11.2017

In der Handy- und Computerindustrie bleiben die Arbeitsrechte ein wunder Punkt. Dies zeigt das dritte Rating von Brot für alle und Fastenopfer.

Burkina Faso IDHD

Zivilgesellschaft setzt Druck auf die derzeitigen UN-Verhandlungen in Genf

26.10.2017

Ein internationales und verbindliches UN-Menschenrechtsabkommen ist eine wichtige Ergänzung zu den laufenden Prozessen in der Schweiz. Ein Kommentar.

Die drei Söhne von Carolina Oelpalm Plantagen Palmöl

Dem Palmöl-Konzern schutzlos ausgeliefert

28.09.2017

In Guatemala werden Maya-Völker für Palmölplantagen vertrieben. Was das bedeutet, haben Carolina und ihre Familie am eigenen Leib erfahren.

Bundesrat_der_Schweiz_2016

Botschaft des Bundesrates zur Konzernverantwortungsinitiative

18.09.2017

Dick Marty, Co-Präsident des Initiativkomitees, kritisiert, dass der Bundesrat weiterhin nur auf freiwillige Massnahmen setzen will.

Südafrika JUSTICE & PEACE, LANDDESK

Die Kühe von Makhasaneni

30.03.2017

Die Vertreibung vom Land ist für die Menschen hier in Südafrika doppelt fatal. Der Boden ist zentral für die Ernährung. Mindestens ebenso wichtig ist seine spirituelle Bedeutung.

plantage-luftbild-drohne-haus-Aby-Lei-François-de-Sury

Hinter Ölpalmplantagen stecken auch Schweizer Banken

06.03.2017

Auch Schweizer Banken bieten Palmölfirmen ihre Dienste an - welche immer wieder Menschenrechte missachten.

Ein gezeichnetes Glas Wasser als Symbol für das Fasten

Fasten – den Raum des Möglichen erweitern

28.02.2017

Informieren Sie sich über Fastengruppen in Ihrer Nähe und probieren Sie es einfach mal aus.

neuland-DSC_6346

Neuland – Aktion, die Land schafft

20.02.2017

Ein Zeichen gegen Land Grabbing: Mit Ihrer Hilfe schaffen wir während der Ökumenischen Kampagne symbolisch Neuland.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Rosen digital verschenken und gleichzeitig spenden

14.02.2017

Die App „Give a Rose“ macht‘s möglich: Eine Rose digital verschenken und zugleich etwas Gutes im Süden bewirken.

Bundeshaus

Standortpolitik mit Scheuklappen

11.01.2017

Der Bundesrat empfiehlt die Konzernverantwortungsinitiative zur Ablehnung. Damit verpasst er die Gelegenheit, die grossen Herausforderungen im Bereich Wirtschaf…

Kovi_Einreichung_martinbichsel_ch_051-1024x682

Konzernverantwortungsinitiative ist eingereicht

28.10.2016

Schweizer Qualität soll in Zukunft auch den Schutz von Mensch und Umwelt einschliessen.