Damit auch andere genug «Brot» haben

Solidaritätsaktion «Brot zum Teilen»

Jean-Marc Bidlingmeyer in seiner Bäckerei-Confisérie. Bild: Jerome Klotz.

Viele Bäckereien-Confiserien und Dorfläden verkaufen jedes Jahr ein «Solidaritätsbrot». Mit 50 Rappen Aufpreis pro Brot kommen jedes Jahr rund 40'000 Franken zusammen. Mit diesem Erlös werden Projekte im globalen Süden unterstützt. Die Solidaritätsaktion «Brot zum Teilen» findet jedes Jahr von Aschermittwoch bis Ostern statt, 2022 vom 2. März bis 17. April.

«Ich mag die Idee, Menschen zu helfen. Hier kann ich dies tun – indem ich Kundinnen und Kunden ermutige, Projekte in Afrika, Asien und Lateinamerika zu unterstützen.» Der Bäcker Jean-Marc Bidlingmeyer macht schon seit vielen Jahren an der Aktion «Brot zum Teilen» von Fastenopfer, Brot für alle und Partner sein mit. «Am Ende der Aktion runden wir manchmal den gesammelten Betrag für die Projekte auf, so beteiligen wir uns als Bäckerei ebenfalls.» 

Bewegen auch Sie die Bäckerei in Ihrer Nähe zur Teilnahme. 2021 haben schweizweit 418 Teams teilgenommen. Dafür danken wir allen von Herzen.

Machen sie 2022 mit Ihrem Team mit?

So funktioniert’s:

1. Anmelden: Interessierte Bäckereien melden sich über das Online-Bestellformular an.

2. Durchführen: Sobald die Anmeldung bei uns eintrifft, senden wir der Bäckerei Spendenkässeli sowie Plakate zu. Das Kartonkässeli mit einem Fach für Info-Flyer passt auf jede Verkaufstheke von Bäckereien, Confiserien und Dorfläden. Der Flyer erklärt die Idee der Aktion. Natürlich kann diese auch nach eigenen Ideen gestaltet werden. 
Die Bäckerei oder ein Dorfladen verkauft eine Sorte als Solidaritätsbrot. Sein Preis wird so festgelegt, dass pro verkauftes Brot 50 Rappen zugunsten der Projekte von Fastenopfer und Brot für alle im Süden gespendet und vom Geschäft überwiesen werden können. Für zusätzliche Spenden wird das Spendenkässeli aufgestellt. Über einen aufgedruckten QR-Code kann auch kontaktlos mit Twint gespendet werden.

3. Veröffentlichen: Die Bäckereien teilen uns mit, dass sie mitmachen. Wir publizieren Ihre Aktion auf dieser Seite.

4. Überweisen: Der Einzahlungsschein zur Aktion liegt der Kartonkässeli- und Plakatlieferung bei.

Anmelden

Kontakt

Bei Fragen hilft Ihnen Claudia Auerswald und das Team der Aktion «Brot zum Teilen» gerne weiter:

/ 041 227 59 70

Claudia-Auerswald-216x300

Plakat der Brotaktion A4-Format

Dokumente

Flyer zur Aktion

Für eine erfolgreiche Brotaktion ist es wichtig, auch die Öffentlichkeit auf die Verkaufsstellen und ihre Anstrengungen zugunsten der Ökumenischen Kampagne hinzuweisen. Dafür dient der nachfolgende Text für lokale und regionale Printmedien und Radios. Diesen können Sie ortsbezogen ergänzen: 

Medientext zur Aktion „Brot zum Teilen“ 2021