Brot zum Teilen

Icon Brotaktion mit Text
So funktioniert die Aktion «Brot zum Teilen»

Die Bäckerei oder ein Dorfladen verkauft eine Sorte als Solidaritätsbrot. Sein Preis wird so festgelegt, dass pro verkauftes Brot 50 Rappen zugunsten unserer Projekte im Süden gespendet und vom Geschäft überwiesen werden können.

Für andere Spenden wird das neue Spendenkässeli mit dem Infoflyer zur Ökumenischen Kampagne aufgestellt.

  1. Anmelden: Interessierte Bäckereien-Confiserien melden sich unten mit dem Online-Bestellformular an.
  2. Durchführen: Sobald die Anmeldung bei uns eintrifft, senden wir der Bäckerei Spendenkässeli mit dem Infoflyer zur Aktion «Brot zum Teilen» sowie Plakate zu. Das Kartonkässeli mit einem Fach für Informationsblätter passt auf jede Verkaufstheke. Der Flyer erklärt die Idee «Brot zum Teilen». Natürlich kann die Aktion auch nach eigenen Ideen gestaltet werden.
  3. Veröffentlichen: Die Bäckereien teilen uns mit, dass sie an der Aktion mitmachen. Wir publizieren die Aktion auf www.sehen-und-handeln.ch/brot. 2017 konnten wir über 600 Brot-Aktionsorte auflisten. 
  4. Überweisen: Der Einzahlungsschein zur Aktion «Brot zum Teilen» liegt der Kartonkässeli- und Plakatlieferung bei.

 

Fragen?

Bei Fragen hilft Ihnen das Team der Aktion «Brot zum Teilen» gerne weiter:

/ 041 227 59 70

FAS_Spenderbox_BfA_V3_02
Felder mit einem * sind Pflichtfelder

Material


Lieferadresse


Bitte beachten

Bitte teilen Sie uns nachfolgend die Adressen Ihrer Filialen und Verkaufsstandorte mit.
Wenn das Brot an mehr als vier Standorten / Filialen verkauft wird, schicken Sie uns die Adressen der zusätzlichen Verkaufsstellen per .
Gerne informieren wir katholische Pfarreien bzw. reformierte Kirchgemeinden aus dem Geschäftskreis der Verkaufsstellen, dass Sie bei der Aktion "Brot zum Teilen" mitmachen.

Verkaufsstandort / Hauptverkaufsstelle


Verkaufsstandort / Filiale 1



Verkaufsstandort/Filiale 2


Verkaufsstandort / Filiale 3

Bemerkungen