Kampagnengäste

Wie sieht die Energiezukunft in Kolumbien aus? Wie Klimaschutz in Indonesien? Hören Sie, was es braucht, damit erneuerbare Energien auch wirklich nachhaltig sind.

Unsere Kampagnengäste erzählen von ihrer Arbeit und beantworten Ihre Fragen. Sie können diese für Ihren Anlass buchen, für an Suppentagen, an der Uni, in Schulen, an Klimademos, Podien oder weiteren Anlässen. Wir hoffen, unsere Gäste 2022 physisch in der Schweiz zu begrüssen und informieren Sie laufend auf dieser Seite.

Nicodemus Ale aus Indonesien. Bild: Brot für alle.

Nicodemus Ale, Indonesien

Dieses Jahr dürfen wir Nicodemus Ale aus Indonesien begrüssen. Er ist Direktor von Walhi West-Kalimantan. Die HEKS-Partnerorganisation setzt sich dafür ein, dass Umwelt und Tropenwälder ihrer Heimat intakt bleiben. Sie sind Lebensgrundlage der Bevölkerung und zentral für den Klimaschutz. Ale hat sich stark für das Dorf Silit engagiert, damit dessen Bevölkerung ihren Wald zurückerhalten konnte und ihre traditionelle Waldbewirtschaftung als nachhaltiger Schutz für den Wald anerkannt wurde. Mit Kampagnen, Klagen und Auftritten an Konferenzen leistet Walhi unermüdliche Arbeit, auch gegen «falsche Klimalösungen» wie Agrotreibstoffe aus Palmöl. Nicodemus Ale kommt als Gast von HEKS in die Schweiz.

Einsatzzeit: 25. März bis 9. April 2022
Sprache: Englisch (Übersetzung gewährleistet)
Kosten: Ab 300.–, nach Art des Einsatzes
Kontakt: Simon Weber, 031 380 65 61, weber@bfa-ppp.ch

web_Fernando Castrillon_Kolumbien

Fernando Castrillón Zapata, Kolumbien

Fernando Castrillón Zapata war virtuell Gast der letztjährigen Kampagne. Der Agronom ist Projektleiter von Grupo Semillas, einer Partnerorganisation der Fastenaktion in Kolumbien. 2022 berichtet er von deren Engagement zu erneuerbaren Energien. Grupo Semillas arbeitet mit Bäuerinnen und Bauern, indigenen und afrokolumbianischen Gemeinschaften, stärkt deren Lebensgrundlagen angesichts des Klimawandels mit angepasstem Saatgut, solarbetriebenen Bewässerungssystemen und Kühlketten. «Erneuerbare Energien sind der Motor für eine nachhaltige Entwicklung», sagt Castrillón Zapata. Mehr erzählt er bei einem Besuch in Ihrer Pfarrei, Kirchgemeinde oder an Ihrer Schule. Er kommt als Gast der Fastenaktion in die Schweiz.

Einsatzzeit: 11. bis 28. März 2022
Sprache: Spanisch (Übersetzung gewährleistet)
Kosten: Ab 300.–, nach Art des Einsatzes
Kontakt: Andrea Gisler, 041 227 59 68,