Projekte unterstützen

Startseite / Materialien & Aktionen / Projekte unterstützen

Mit der Unterstützung eines Projektes ermöglichen Pfarreien oder Kirchgemeinden hunderttausenden Menschen in Afrika, Asien oder Lateinamerika ein besseres Leben. Es besteht die Möglichkeit, ein Projekt von Fastenopfer, Brot für alle oder Partner Sein auszuwählen, zum Beispiel aus dem aktuellen Fastenkalender.. Sammeln Sie ökumenisch und möchten Sie lieber ein gemeinsames Projekt unterstützen? Auch dafür haben wir eine kleine Auswahl an Projekten.

Indonesien

Brot für alle 835.8061
Download: Projektseite aus dem Fastenkalender

Kenya

Fastenopfer 134281
Download: Projektseite aus dem Fastenkalender

Honduras

Brot für alle 835.8036
Download: Projektseite aus dem Fastenkalender


Guatemala

Fastenopfer 134289 / Brot für alle 000.8007
Download: Projektseite aus dem Fastenkalender

Haiti

Fastenopfer 134290
Download: Projektseite aus dem Fastenkalender

Uganda

Partnersein Uganda
Download: Projektseite aus dem Fastenkalender



Brot für alle

Das Projektheft von Brot für alle präsentiert eine aktuelle Auswahl an Projekten, die Kirchgemeinden reservieren können. Unsere Projektauskunft berät Sie bei der Projektauswahl, vermittelt Ihnen Projektverantwortliche und nimmt Reservationen für Projektunterstützungen entgegen.

Porträt Maria Dörnenburg (Brot für alle)
Maria Dörnenburg

Projektauskunft Brot für alle

  • 031 380 65 62

Fastenopfer

Das Projektheft von Fastenopfer präsentiert eine Auswahl an aktuellen Projekten, die Pfarreien reservieren können. Unser Projektservice hilft Ihnen gerne bei der Auswahl von Projekten und nimmt die Reservationen entgegen. Zu den Projekten gibt es ausführliche Unterlagen.

Sonja Lüthi

Projektservice Fastenopfer

  • 041 227 59 32

Gemeinsame Projekte

Für katholische und evangelische Gemeinden, die gemeinsam für ein Projekt sammeln möchten, gibt es mehrere Möglichkeiten:

  • Sammeln für das gleiche Projekt
  • Sammeln für parallele Projekte
  • Sammeln für Projekte im gleichen Land

Die Details dazu sind im untenstehend verlinkten Dokument beschrieben.