Rosen und Schokolade am 20. März 2021

Ökumenische Fairtrade-Aktion

Im vergangenen März hätten hunderte von Freiwilligen Rosen mit dem Label Max Havelaar für die beiden Hilfswerke Fastenopfer und Brot für alle verkaufen sollen. Der Erlös wäre vollumfänglich den Projekten der Werke im globalen Süden zu Gute gekommen. Doch leider konnten die Rosen wegen Corona nicht verkauft werden. Statt die Rosen verwelken zu lassen, haben die Werke beschlossen, die Rosen zu verschenken.

So erhielten Spitäler, Alters- und Pflegeheime in den Städten Zürich, Luzern, Bern, Basel und Lausanne insgesamt 80’000 Rosen. Damit wollen die Hilfswerke den Betagten und den Personen die im Spital sind, und die keinen Besuch empfangen durften – und natürlich auch den Mitarbeitenden der Spitäler, Alters- und Pflegheimen, ein kleines Zeichen der Zuversicht, der Dankbarkeit und der Solidarität senden.

Nächster Aktionstag: 20. März 2021

An zahlreichen Orten in der Schweiz findet am 20. März 2021 der Verkauf von Fairtrade-Rosen und -Schokolade statt. Freiwillige verkaufen Rosen und/ oder Schokolade für 5 Franken und informieren über die Arbeit von Fastenopfer, Brot für alle und Partner sein.

Jeder Verkauf einer Rose und einer Schokolade bereitet gleich dreifach Freude. Neu können Sie statt Rosen auch Schokolade verkaufen – genauso fair gehandelt und noch klimafreundlicher. Sie haben die Wahl.

  1. Weil der Erlös Projekten von Brot für alle, Fastenopfer und Partner sein zu Gute kommt.
  2. Weil Max Havelaar-Rosen und -Schokolade verkauft werden. Die Marke zeichnet mit ihrem Gütesiegel fair produzierte und gehandelte Produkte aus.
  3. Weil jede verschenkte Schokolade und Rose die Empfängerin oder den Empfänger glücklich macht.

Bei Fragen hilft Ihnen Claudia Auerswald und das Team der Aktion «Fairtrade-Rosen und -Schokolade» gerne weiter:

 041 227 59 70

Claudia-Auerswald-216x300

Plakat Rosenaktion A4 als PDF

Plakat Rosenaktion A3 als PDF

Plakat Rosenaktion A1 als PDF

 

Spenden mit der App «Give a Rose»

Mit der App «Give a Rose» kann man eine Rose oder einen ganzen Rosenstrauss erwerben, mit einer Widmung versehen und teilen.

Mit der App «Give a rose» können – und dies über das ganze Jahr hindurch – virtuelle Rosen verschickt und mit einer persönlichen Mitteilung versehen werden: Auch ohne «Rosenaktionstag» eine Möglichkeit, Freude und Zuversicht zu schenken.

Jetzt aufs Smartphone laden:

Wir bedanken uns bei COOP für die Unterstützung bei der Aktion.