Workshops

Wir unterstützen Ihre Bildungsarbeit mit Workshops und Referaten. Holen Sie sich den passenden Workshop zu Ihnen in die Pfarrei oder Kirchgemeinde. Wir freuen uns über Ihre Anfrage.

Ihr lokaler Energiepfad

Ausgehend von der ökologischen Entdeckungsreise 2021 laden wir Sie ein, «Energiepfade» in Ihrer Gemeinde zu gestalten. Anhand eines beispielhaften Tagesablaufs können «Energiebrennpunkte» erkannt und reflektiert werden.

Der Pfad könnte bei der Morgendusche beginnen, den Weg zur Arbeit oder Schule aufnehmen, die Mittagspause und den Einkaufsbummel umfassen und mit dem abendlichen Film-Streaming enden. Jede Station lädt ein, über den Energiebedarf nachzudenken, macht einen Bezug zu unseren Programmländern im globalen Süden und gibt Handlungsideen.  

Ein Online-Fragebogen hilft bei der lokalen Gestaltung des Energiepfads. Ab Oktober werden online Vorlagen angeboten, die für die Beschriftung der Stationen genutzt werden können. Diese Vorlagen beinhalten jeweils einen QR-Code, via den kurze Filmsequenzen angeschaut werden können.

Sie können den Pfad kreativ weiterentwickeln. Zum Beispiel können Sie Orte miteinbeziehen, an denen Energie erzeugt oder genutzt wird. Bewegung und Tanz können integriert werden oder Zeiten, um mit Meditation und Gebet aufzutanken. So kann das Thema Energie in seiner ganzen Vielfalt beleuchtet werden.

www.sehen-und-handeln.ch/energiepfad (LINK wird in den kommenden Wochen aktiviert)

 


 

Schweiz FO SEKO

Einblick in die KlimaGespräche

KlimaGespräche – normalerweise während sechs Abenden – ermutigen dazu, sich mit dem eigenen CO2-Fussabdruck auseinanderzusetzen und herauszufinden, wie dieser reduziert werden kann. Der Workshop zeigt die Arbeitsweise der KlimaGespräche und lädt zu ersten Erkenntnissen ein. Neu gibt es angepasste Varianten für Jugendliche (14–18 Jahre) und junge Erwachsene (18–35 Jahre).

Zielgruppen: Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene
Dauer: 90 Minuten
Anfragen: Daniel Wiederkehr, ; Dominique Weber,
Kosten: Fr. 150.– (exkl. Spesen)

Work that reconnect

Hoffnung durch Handeln

Der Workshop in Ökospiritualität geht von den Kernanliegen der Enzyklika «Laudato si’» von Papst Franziskus aus und ermutigt, in Einklang mit der Natur zu leben und dem Klima Sorge zu tragen. Er bietet Raum für praktische Übungen zu Dankbarkeit, Achtsamkeit, dem Finden eigener Werte und Visionen, wenn möglich in der Natur. «Hoffnung durch Handeln» zielt auf ein beherztes Anpacken.

Zielgruppen: Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene
Dauer:
90 Minuten bis einen Tag
Anfragen:
Daniel Wiederkehr, ; 041 227 59 48
Kosten:
ab Fr. 200.– (exkl. Spesen)